Tag Archives: Diabetes

Foto: djd/Rothenburg & Partner

Diabetes unter Kontrolle – rund um die Uhr

Neue Methode soll die Zucker-Messung ohne lästiges Piksen ermöglichen     (djd). Mehrmals täglich müssen rund 300.000 Typ-1-Diabetiker und mehr als 1,5 Millionen Typ-2-Diabetiker in Deutschland Insulin spritzen. Um das Hormon richtig zu dosieren, muss vorher der Blutzuckerwert bestimmt werden. Ein Vorgang, der im Alltag für viele Betroffene zum Stolperstein

Foto: djd/panthermedia/Wavebreakmedia ltd

Typ-2-Diabetes im Griff

Erkrankungsrisiken senken – Lebensstil anpassen     (djd). Bewegungsmangel und ein Überangebot an Nahrung prägen den Alltag in den westlichen Industrienationen. Doch dieser Wohlstand trägt nicht unbedingt zur besseren Gesundheit bei. Im Gegenteil. Immer mehr Menschen entwickeln im Laufe ihres Lebens Krankheiten, die auf den bequemen Lebensstil zurückzuführen sind, wie

Foto: djd/Wörwag Pharma/corbis

Das Diabetes-Risiko senken

Studien zeigen: Fehlt Magnesium, wirkt Insulin schlechter     (djd). Nicht nur zu viel „Hüftgold“ und zu wenig Bewegung können dafür sorgen, dass Menschen an Diabetes erkranken – auch ein Mangel an Magnesium fördert die Zuckerkrankheit. Das zeigt unter anderem eine Studie, die in der Fachzeitschrift „Diabetes Care“ (33: 2604-2610,

Foto: djd/MSD/MAST/Fotolia

Freizeitspaß trotz Diabetes

Dank guter Einstellung das Leben aktiv genießen     (djd). Diabetiker müssen Alltag und Freizeit manchmal sorgfältiger planen als Menschen ohne diese chronische Erkrankung. Denn bei ungewohnten Belastungen, viel Bewegung oder größeren Temperaturunterschieden können die Blutzuckerwerte entgleisen. Vor allem Ältere kennen diese Probleme, denn ab der Lebensmitte steigt die Diabeteshäufigkeit

Foto: djd/MSD

Diabetes – und jetzt?

Viele Betroffene fühlen sich durch die Krankheit stark belastet     (djd). Die Diagnose Diabetes trifft viele Menschen völlig unvermittelt. Und das gilt nicht nur für den ohnehin plötzlich auftretenden Typ-1-, sondern auch für den Typ-2-Diabetes, der etwa 95 Prozent aller Zuckerkranken betrifft. Diese Form beginnt meist schleichend und die

Foto: djd/MSD

Diabetes – und jetzt?

Viele Betroffene fühlen sich durch die Krankheit stark belastet     (djd). Die Diagnose Diabetes trifft viele Menschen völlig unvermittelt. Und das gilt nicht nur für den ohnehin plötzlich auftretenden Typ-1-, sondern auch für den Typ-2-Diabetes, der etwa 95 Prozent aller Zuckerkranken betrifft. Diese Form beginnt meist schleichend und die

Foto: djd/panthermedia/Wavebreakmedia ltd

Volkskrankheit Typ-2-Diabetes: Der Lebensstil entscheidet

Erkrankungsrisiken vermindern, Lebensqualität verbessern     (djd). Übergewicht gehört zu den größten Risikofaktoren von Diabetes. Besonders bauchbetontes Übergewicht schüttet Hormone aus, welche die Insulinempfindlichkeit der Zellen negativ beeinflussen und dafür sorgen, dass weniger Zucker aus dem Blut in die Zellen geschleust werden kann. So kommt es, dass der Blutzuckerspiegel steigt.

Foto: djd/UCB Pharma

Sommersport senkt den Blutzucker

Gemeinsam laufen gegen Diabetes     (djd). Herbert Schäfer ist Diabetiker. Die vor fünf Jahren erstmals gestellte Diagnose hat sein Leben drastisch verändert. Mit seiner Krankheit ist der 61-Jährige kein Einzelschicksal, denn allein in Deutschland leben über sieben Millionen diagnostizierte Diabetiker – und die Tendenz ist steigend. Doch was können

Foto: djd/MSD

Voll leistungsfähig trotz Diabetes

Mit der richtigen Einstellung läuft in Beruf und Alltag alles rund     (djd). Diabetes ist längst keine Alterskrankheit mehr. Immer häufiger sind auch Menschen betroffen, die aktiv im Berufsleben stehen. Ihnen wird schnell eine geringere Leistungsfähigkeit unterstellt und sie werden teils pauschal von bestimmten Arbeiten abgezogen, weil man von

Foto: djd/MykoTroph/©Monkey

Wohlstandsepidemie Diabetes Typ 2

Diabetes hat sich zur Volkskrankheit entwickelt: Allein in Deutschland dürften zwölf Prozent der 20- bis 70-Jährigen und insgesamt rund 7,5 Millionen Menschen davon betroffen sein. Die Mehrheit leidet an Diabetes Typ 2 mit metabolischem Syndrom, die Tendenz ist weiter steigend. Besonders alarmierend: Immer mehr junge Menschen haben Diabetes.